3. Platz beim SWPP Hochzeitsfotowettbewerb in London

Wow, was für eine Woche in London. Endlich durfte ich wieder live dabei sein, bei der Photo Convention von SWPP (The Societies of Photographers). Letztes Jahr konnte das Live Event leider nicht stattfinden, aber dafür endlich in diesem Jahr wieder. Vom 15. - 19. März 2022 wurden in London Fotos bewertet, Workshops und Fotowalks durchgeführt, neue und bewährte Produkte der Fotografie präsentiert und Awards vergeben.


Mein persönliches Highlight der Photo Convention ist definitiv der Bildwettbewerb, welcher die ersten 2 Tage live vor einer 5 köpfigen Jury in 3 verschiedenen Räumen stattfindet. In diesem Jahr wurden gut 650 Ausdrucke für den Wettbewerb eingereicht, ich habe 8 Bilder eingereicht. Bei dem Wettbewerb wird nicht nur das Fotomotiv bewertet, sondern auch die Präsentation und der Ausdruck. Die live Beurteilung der Jury ist für die Öffentlichkeit zugänglich und ein tolles Lernfeld. Ich möchte behaupten, ich habe nie so viel gelernt, wie in den Stunden, die ich beim Wettbewerb zugehört habe. Wenn die 5 köpfige Jury sich einmal nicht einig ist, so entstehen immer wieder spannende Diskussionen, wie auch über 3 meiner Bilder. In der Kategorie "wedding day" dürfen nur echte Hochzeiten eingereicht werden mit echten Paaren. In dieser Kategorie konnte ich mit 2 Bildern tolle Erfolge feiern. So erreichte mein Foto "Rolls-Royce" insgesamt 80 Punkte und damit einen Merit Award. Den Juroren gefiel besonders der Ausdruck der Braut und der Gesamteindruck des Fotos. Einer der Juroren bewertete dieses Fotos mit 90 Punkten. Mein Foto "the dress for the big day", ein Detailbild vom Brautkleid erhielt insgesamt 86 Punkte, von einem Juror sogar 92 Punkte. Besonders die Orginalität des Bildes wurde positiv bewertet.


In der Kategorie "non wedding day" habe ich das Bild "breeze of love" eingereicht, welches bei einem Stylshooting im Palazzo in Sils i. D. entstand. Auch wenn dieses Bild keine echte Hochzeitssituation war, so war die Szenerie doch sehr Hochzeitsrealistisch, da es an diesem Tag nämlich so kalt war, dass die Braut bereits nach wenigen Minuten blaue Finger hatte und ich sehr schnell arbeiten musste. Die Juroren bewerteten besonders positiv das Posing und den Ausdruck des Paares, sowie eine tolle Nutzung der Location. Insgesamt erhielt das Bild 84

Punkte und kam somit noch in die Nominierung der besten 3 Fotos der Kategorie und konnte den 3. Platz erreichen, was für mich völlig unerwartet war in einer sehr sehr starken Kategorie. Umso grösser war meine Freude über dieses tolle Ergebnis als einzige Frau überhaupt in den Nominierungen der Hochzeitskategorien. Insgesamt wurden 260 Bilder mit einem Merit Award ausgezeichnet.


Aber die Convention hat natürlich noch mehr zu bieten als den Wettbewerb, auch eine kleine Messe mit bekannten Namen der Fotobranche sind vorhanden. Die Messe wurde insgesamt von 9594 Besuchern besucht. Dort werden auch die Wettbewerbsbilder ausgestellt. Im Rahmenprogramm der Convention gibt es auch tolle Workshops und Fotowalks von internationaler Grössen der Fotobranche. Es ist also für jeden etwas in London dabei.








Breeze of Love - 3. Platz non wedding day - 84 Punkte

Rolls-Royce - wedding day - 80 Punkte

the dress for the big day - wedding day - 86 Punkte

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen